Wir haben 5 Tipps für die Nachtschicht zusammengetragen und verraten dort, warum eine Sonnenbrille Sinn macht.

Tipps für die Nachtschicht: Darum solltest Du eine Sonnenbrille tragen!

Gerade in den frühen Morgenstunden hast Du möglicherweise mit der Müdigkeit zu kämpfen. Damit Du mit mehr Elan und fit bleibst, haben wir Dir unsere Survival-Tipps für die Nachtschicht zusammengetragen.

#1 Leerlauf macht müde

Damit Du in der Nachtschicht der Müdigkeit den Kampf ansagen kannst, versuche Dich immer zu beschäftigen. Gerade wenn die Patienten schlafen und gerade keine Arbeiten anstehen, fällt es schwer die Konzentration aufrechtzuerhalten. In dieser Zeit kannst Du deshalb Dinge erledigen, die Du zuhause nicht mehr geschafft hast. Beantworte also E-Mails, tätige Online-Einkäufe oder beende Dein angefangenes Sudoku-Rätsel. Die Hauptsache ist, dass Du Dein Gehirn fit hältst.

#2: Nimm das richtige Essen mit

Den Sauerbraten vom Vortag solltest Du in der Nachtschicht besser sein lassen. Wir empfehlen Dir leichte Kost, die im Gegensatz zu deftigen Mahlzeiten weniger müde machen. Unsere Allzweckwaffe als Tipp für die Nachtschicht: Obst und Müsli.

#3: Passe Deinen Schlafrhythmus an

Lange Abende bei Freunden sind zwar schön und gehören sicherlich auch dazu. Dennoch solltest Du bereits am Vortag Deiner Nachtschicht sehen, dass Du Dich frühzeitig im Bett befindest. So kannst Du gut erholt in die Nacht gehen. Das ist einer der Tipps für die Nachtschicht, der am effektivsten ist.

#4: Trage eine Sonnenbrille

Eine Sonnenbrille sorgt nicht nur für einen coolen Sommerlook, sondern hilft Dir auch nach der Nachtschicht. Sehe zu, dass Du beim Anbruch der Morgensonne dennoch Deinen Körper herunterfahren kannst. Dunkle also beispielsweise Dein Schlafzimmer ab oder trage auf dem Nachhauseweg eine Sonnenbrille.

#5: Frischluft tut gut

Ein Spaziergang an der frischen Luft kann Wunder bewirken. Solltest Du Dich also träge fühlen und die Arbeit lässt es zu, gehe für wenige Minuten an die frische Luft. Natürlich solltest Du das mit Deiner Kollegin absprechen, sodass im Notfall immer jemand für den Patienten zur Stelle wäre. Das sind unsere 5 Tipps für die Nachtschicht für Dich.